Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Anleitung] SSH port ändern
#1
Moinsen erstmals  Smile  ,
Heute mal eine kleine Anleitung wie ihr euren SSH port ändern das kann die Sicherheit um ein größeren teil steigern


Was ihr bedenken müsst ist das ihr als root user angemeldet sein müsst !
Wie bei jeder Änderung an euerm System solltet ihr zuerst apt-get update und apt-get upgrade durchführen. Um änderung an der config durchzuführen würde ich euch empfehlen den Editor nano zu benutzen ist meiner meinug der beste unter Linux. Wenn ihr ihn noch nicht installiert habt macht ihr apt-get install nano


Schritt 1:
Ihr öffnet die ssh config in dem ihr nano /etc/ssh/sshd_config eingibt dort sucht ihr dann nach einer Zeile „port 22“ das ist der Standard ssh Port denn ändert ihr dann in eine 2-5 Stelligen Port um, in meinem fall nehme ich 249 ihr müsst aber sicher sein das der Port nicht von einem anderem dienst genutzt wird. Wenn ihr das gemacht hab könnt ihr alles speichern und den SSH dienst neu starten mit: /etc/init.d/ssh restart


Ich hoffe ich konnte euch helfen  Big Grin
Antworten
#2
(17. July 2015, 10:11)kd55084 schrieb: Moinsen erstmals  Smile  ,
Heute mal eine kleine Anleitung wie ihr euren SSH port ändern das kann die Sicherheit um ein größeren teil steigern


Was ihr bedenken müsst ist das ihr als root user angemeldet sein müsst !
Wie bei jeder Änderung an euerm System solltet ihr zuerst apt-get update und apt-get upgrade durchführen. Um änderung an der config durchzuführen würde ich euch empfehlen den Editor nano zu benutzen ist meiner meinug der beste unter Linux. Wenn ihr ihn noch nicht installiert habt macht ihr apt-get install nano


Schritt 1:
Ihr öffnet die ssh config in dem ihr nano /etc/ssh/sshd_config eingibt dort sucht ihr dann nach einer Zeile „port 22“ das ist der Standard ssh Port denn ändert ihr dann in eine 2-5 Stelligen Port um, in meinem fall nehme ich 249 ihr müsst aber sicher sein das der Port nicht von einem anderem dienst genutzt wird. Wenn ihr das gemacht hab könnt ihr alles speichern und den SSH dienst neu starten mit: /etc/init.d/ssh restart


Ich hoffe ich konnte euch helfen  Big Grin



Ich hätte da noch einen Tip zur Sicherheit:

mit "AllowUsers Beispieluser" (statt Beispieluser den eigenen Benutzernamen einsetzen) natürlich ohne Anführungszeichen in der sshd_config könnt ihr einem bestimmten auf dem System vorhandenen Benutzer erlauben sich per ssh auf dem System anzumelden (alle anderen Benutzer die sich versuchen anzumelden werden abgelehnt).

Mit "PermitRootLogin no" kann root sich nicht per ssh anmelden.
Antworten
#3
Ich würde dir empfehlen apt-get update und apt-get Upgrade etwas zuvereinfachen
Code:
apt-get update && apt-get upgrade
Durch das && werden mehrere Befehle verknüpft.
Ihr habt Fragen zu Linux VServern oder Website Programmierung ?
Dann Kontaktiert mich:
Antworten
#4
(20. June 2016, 23:36)Lapotor schrieb: Ich würde dir empfehlen apt-get update und apt-get Upgrade etwas zuvereinfachen
Code:
apt-get update && apt-get upgrade
Durch das && werden mehrere Befehle verknüpft.

Nicht ganz das && sagt das wenn Befehl 1 erfolgreich war wird 2 auch ausgeführt
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste